Spielerprofil

Daniel Wagner

Genre :Poetry Slam / Kabarett
Bundesland :
Stadt :Heidelberg

Daniel Wagner

Kaum einer kann sich so schnell in Rage reden und dabei so lustig sein wie Daniel Wagner. Der gebürtige Lörracher, der seit 2006 in Heidelberg wohnt, ist einer der erfolgreichsten Slammer Deutschlands: 2010 wurde er baden-württembergischer Landesmeister und deutschsprachiger Vizemeister im Poetry-Slam, in diesem Jahr ist er Rheinland-Pfalz-Meister geworden. Nach dem Lehramt-Studium arbeitet Daniel heute als Verleger, Veranstalter, Slam-Workshopleiter, Autor und Poet. Seine Texte bewegen sich zwischen absurdem Quatsch und politisch Kontroversem. Dabei möchte er aber keine Moralpredigten halten, sondern mit Wut, Ironie, Sarkasmus und Wortwitz wichtige Themen ansprechen. Da ihm der poetische Nachwuchs ganz besonders am Herzen liegt, kooperiert Daniel häufig mit Schulen. Ab Herbst soll in Lörrach ein neuer Slam als Bühne für junge Talente aus der Region entstehen. (Quelle: http://fudder.de/das-sind-8-der-besten-poetryslammer-suedbadens–122720583.htmlArtikel vom 3.6.2016, Badische Zeitung)

 

Daniel Wagner, auch genannt ‚der Wortspielmagier‘ ist einer der erfolgreichsten Poetry Slammer dieser Zeit. Der amtierende Landesmeister Rheinland-Pfalz stand bereits fünfmal im Finale der internationalen Deutschsprachigen Meisterschaften – das schaffte seit 2007 kein anderer öfter. In atemberaubender Geschwindigkeit schleudert er Wortstafetten ins Publikum, dass so manch einem schwindelig wird. Kein Wortspiel ist ihm zu absurd. Humor ist seine Waffe, um das Publikum auch mit politisch heiklen Themen zu konfrontieren. Von der „Vollassimuse“ geküsst, wie er selbst sagt, will er es auf der Bühne einfach nur krachen lassen und mit dem Publikum zusammen Spaß haben, gleichzeitig aber auch zum Nachdenken anregen. (Zusammenschnitt diverser Pressetexte)

Daniel Wagner
 
Biografie
 
Daniel Wagner wurde 1984 in Basel geboren, ist aufgewachsen in Lörrach und wohnt seit 2006 in Heidelberg, wo er Germanistik/Geschichte und Latein studierte. Im Jahr 2007 wollte er seine Schüchternheit mit einem Poetry-Slam-Auftritt überwinden und mauserte sich in den folgenden Jahren zu einem der erfolgreichsten Poetry-Slammer überhaupt: Er wurde mehrfacher Landesmeister und stand seit 2010 gleich fünf Mal im Finale der Deutschsprachigen Meisterschaften, so oft wie kein anderer. 2013 erschien sein erstes Buch (“VollAssiMuse”) – und um der Zensur zu entgehen, gründetet er gleich eigenen Verlag, in dem inzwischen mehrere renommierte Bühnenautoren ihre Werke erfolgreich veröffentlichten. Daniels Texte schaffen den Spagat zwischen unterhaltsamer, schwarzer, dunkler, bitterböser politischer Satire und heiter-lustigem Quatsch, den er mit einer gesunden Portion Selbstironie fröhlich in die Atmosphäre posaunt, serviert auf einem Silbentablett aus unerhörten Abschmunzlern und wahnsinnigen Wortjonglagen. Tabulos, frech, lustig! Eine Massage für die Großraumrinde des Kleinhirns. Wortspiele für die Welt!
 
 

Daniel Wagner bei der Auftaktgala im Renitenztheater Stuttgart am 14.09.2018