Warning: array_merge(): Expected parameter 2 to be an array, bool given in /homepages/24/d229730149/htdocs/wordpress_kbl/wp-content/plugins/cookie-notice/cookie-notice.php on line 127
Zwei Welten prallen aufeinander | KabarettBundesliga - Endecke Deinen Star! KabarettBundesliga – Endecke Deinen Star! Zwei Welten prallen aufeinander | KabarettBundesliga - Endecke Deinen Star!

News

Zwei Welten prallen aufeinander

Größer hätte des Kontrast kaum sein können, auf der einen Seite [´pro:c-dur], die zwei tollen Musiker und Spaßmacher, unbestrittene Tabellenführer, auf der anderen Seite Özgür Cebe, der uns viel über Deutschland zu erzählen hat und dabei geschickt die Vorurteile zum Tanzen bringt.

Eröffnet wird der Abend wie so oft mit bissigen Kommentaren zum Zeitgeschehen vom Moderator Thomas Schreckenberger, wie dem schrecklichen Bild, dass da jetzt der Russe vor unserer Tür steht und sich unsere Ursula von der Leyen doch nur bei Kitas auskennt!

Dann Auftritt Tim Beckmann und Tobias Janssen, [´pro:c-dur]! Doch zuerst tritt nur einer auf, der schüchterne Kollege traut sich nicht, aber der eingeforderte Stuttgarter Wohlstandsapplaus bringt auch den zweiten schnell auf die Bühne. [´pro:c-dur] hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kultur nach Stuttgart zu bringen, weshalb sie gleich mit einem Walzer von Chopin starten. Doch ob dieses furioses Medley durch die Musikgeschichte, Klavier und E-Gitarre, Klassik und Metal, wirklich der Bildung dient? Nicht einig sind sie sich die beiden Musiker darüber, wer sich jetzt hier mehr abfeiern lässt, der klassisch Gebildete oder der Rocker. Dem Stuttgarter Publikum ist das egal, denn Brahms auf Rammstein ist einfach ein Erlebnis! Und dann kann der Rocker doch noch klassisch, er lässt seine Gitarre zum Staunen aller die Arie der Carmen singen. Mit einer vom Publikum begeistert aufgenommenen Tanzperformance geht es in die Pause.

Nach der Pause betritt der „bewegte Muselmann“ Özgür Cebe die Bühne. Er zeigt uns, wie lächerlich Ausländerklischees sind, aber auch, wie gehässig sie sind. So wechselt sein Programm ständig zwischen Spaß und Ernst, Özgür Cebe schafft es, das Gleichgewicht zu halten. Er hat es schwer als Armenier, Türke und Kurde in einem, die Diskriminierung ist überall, sogar bei Aldi, Putenwurst heißt jetzt Roasted Turkey. Aber sich integrieren, nein, das möchte er nicht, er möchte einfach dazugehören, wie er ist, nicht im Zug als einziger kontrolliert werden und dann auch noch auf Unverständnis treffen, wenn er fragt, ob er zu schnell gefahren sei. Özgür Cebe singt uns Lieder von der Santa Scharia und der Burka, unter der das Leben wohl grenzenlos sein muss. Er bedankt sich artig für den begeisterten Applaus, denn damit verlängert sich seine Aufenthaltsgenehmigung.

Trotz oder wegen des großen Kontrastes, den der Abend bot, war die Entscheidung des Publikums für eine der Mannschaften nur knapp: Es gewann [´pro:c-dur]!

Peter Schmidt

 

KBL-Fotograf Jürgen Hartlieb hat den spektakulären Abend für Euch in Bildern festgehalten!

1.140320.S

 

2.140320.S

 

4.140320.S

 

5.140320.S

 

6.140320.S

 

8.140320.S

 

9.140320.S

 

11.140320.S

 

12.140320.S

 

13.140320.S

 

14.140320.S

 

16.140320.S

 

19.140320.S

 

20.140320.S

 

22.140320.S

23.140320.S

 

24.140320.S

 

25.140320.S

 

26.140320.S

 

27.140320.S

 

28.140320.S

 

29.140320.S

 

30.140320.S

 

31.140320.S

 

32.140320.S

 

Leave a Reply